GiroCode: Schnelles und fehlerfreies Bezahlen mit QR-Code

Beim Bezahlen von Gebühren, Verwarngeldern oder aber Rechnungen kommt es nicht selten zu fehlerhaften Überweisungen. Grund sind in der Regel Probleme beim Übertragen von Empfängerdaten, Beträgen oder Kundenreferenzen. Außerdem stehen gerade Verwarngelder oder sonstige einmalige Gebühren nicht regelmäßig an und die entsprechenden Rechnungen werden von Bürger:innen schnell verlegt oder schlichtweg vergessen.

GiroCode

Die Folge: Fehlerhafte Zahlungsvorgänge und damit einhergehend erhöhter Zeit- und Ressourcenaufwand beim Rechnungsaussteller. Hinzu kommen langwierige Verwaltungsprozesse. Und unzufriedene Bürger:innen – spätestens bei der ersten Mahnung. Das muss nicht sein. Die Digitalisierung bietet Behörden und Bürger:innen heute schnelle und einfache Wege Zahlungen durchzuführen: Vollkommen digital per Banking-App auf dem Smartphone und nur mit einem kurzen Scan eines QR-Codes. Genau das wünschen sich Bürger:innen im kommunalen Umfeld. Einfache, digitale Bezahlverfahren– so wie sie es bereits aus dem E-Commerce gewohnt sind. 
Mit dem GiroCode der S-Public Services gestalten Sie das Bezahlen von Gebühren oder Verwarngeldern innovativ und enorm einfach. Ihre Bürger:innen müssen Überweisungsdaten nicht mehr mühsam abtippen und übertragen, sondern scannen nur noch den GiroCode  mit ihrer Mobile-Banking-App – fertig!

Benötigen Sie weitere Informationen zum GiroCode?

So funktioniert Bezahlen mit GiroCode

Der GiroCode funktioniert wie ein klassischer QR-Code, welcher auf dem Gebührenbescheid oder beispielsweise  einem Park-Knöllchen platziert wird. Er enthält alle notwendigen Informationen zur Begleichung der Rechnung  wie Empfänger, IBAN, BIC, Betrag und Verwendungszweck. Diese Daten werden durch Scannen des QR-Codes automatisch in die Mobile-Banking-App übertragen. Das funktioniert so:

Der Rechnungsempfänger begleicht die Forderung mit wenigen Klicks auf seinem Smartphone.: Banking-App öffnen, QR-Code scannen, Überweisung freigeben! Alles, was das dazu nötig ist, ist eine Banking-App mit QR-Code-Reader, zum Beispiel die Sparkassen-App. 

Für Sie als Rechnungssteller bedeutet die Zahlung der Bürger:innen über GiroCode: Weniger Fehlbuchungen, sinkende Nachbearbeitungen und damit eine deutliche Ressourcenersparnis.

Jetzt GiroCode testen

Testen Sie mit dem GiroCode-Generator das Erstellen von QR-Codes für den Gebührenbescheid oder das „Knöllchen“ völlig unverbindlich.

GiroCode hat für Sie als Kommune viele Vorteile:

  • Schnellere Zahlungseingänge dank einfachem Bezahlprozess
  • Fehlerfreier Übertrag der Überweisungsdaten
  • Ressourcenschonung  durch Minimierung falscher Überweisungen
  • Steigerung der Zufriedenheit von Bürger:innen
  • Einfache und schnelle Integration
  • Digital und analog (bspw. auf Beleg) nutzbar

Wählen Sie Ihr GiroCode-Paket

GiroCode generieren, ausdrucken oder per E-Mail versenden

GiroCode generieren, vorausgefüllten Überweisungsträger inkl. GiroCode ausdrucken oder per E-Mail versenden

Web Service API, NET API, Java API

Für Web- und IT-Experten bieten wir weitere Tools, um den GiroCode in Ihre Buchhaltungssoftware zu integrieren. So können Sie weiterhin auf gewohntem Wege Ihre Rechnungen erstellen, jetzt aber mit dem innovativen GiroCode für die fehlerfreie Übernahme der Zahlungsdaten und komfortable Überweisung des ausstehenden Betrags.

GiroCode

ePayment für den öffentlichen Sektor

In unsrem E-Book erhalten Sie einen umfassenden Überblick.

Mehr als 3.000 kommunale und kommunalnahe Kunden vertrauen bereits auf die Lösungen von S-Public Services.
Sie auch?

GiroCode – die passende Lösung für jeden Bedarf